Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bildungsveranstaltungen

§ 1 Anmeldung und Vertragsschluss

Durch eine schriftliche Anmeldung zu einer Veranstaltung (per E-Mail, Fax oder Post) bieten Sie EINE WELT DER VIELFALT den Abschluss eines Fortbildungsvertrags an. Ein rechtsgültiger Vertrag kommt zustande, wenn EINE WELT DER VIELFALT Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung schriftlich (per E-Mail oder Post) bestätigt. Die Anzahl der Fortbildungsteilnehmenden ist begrenzt. Bei der Auswahl der Teilnehmenden werden Diversity-Kriterien berücksichtigt, um die Gruppen möglichst heterogen zusammenzusetzen.

§ 2 Mindestteilnehmendenzahl / Absage von Veranstaltungen

Der Vertragsschluss steht unter dem Vorbehalt des Erreichens einer Mindest-teilnehmendenzahl für die jeweilige Veranstaltung. Wird die Mindestteilnehmen-denzahl nicht erreicht, werden Sie bis spätestens 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn telefonisch oder schriftlich über den Ausfall der Veranstaltung informiert. Bereits bezahlte Gebühren erstatten wir Ihnen in diesem Fall ohne jegliche Abzüge zurück. Ein weiterer Anspruch auf Ersatz jedweder Art besteht nicht. EINE WELT DER VIELFALT behält sich vor, Fortbildungen aus wichtigen Gründen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen. Bei einer zeitlichen Verlegung oder Absage können Sie von der Teilnahme zurücktreten. Die Pflicht zur Zahlung der Kursgebühr entfällt in diesem Fall. Bereits gezahlte Gebühren werden zurückgezahlt. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

§ 3 Wesentliche Leistung

Der vertragswesentliche Leistungsinhalt ist das von EINE WELT DER VIELFALT in der einzelnen Veranstaltung vermittelte Sachthema. Raum, Ort und personelle Besetzungen einer Fortbildung sind nicht leistungsprägend. Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch eine_n bestimmte_n Trainer_in durchgeführt wird. Das gilt auch dann, wenn die Veranstaltung mit dem Namen des Trainers_der Trainerin angekündigt wurde.

§ 4 Teilnahmebeitrag

Die angegebenen Beiträge umfassen die Teilnahme an der Veranstaltung, Pausengetränke und ggf. schriftliche Materialien für die Teilnehmenden. Unterkunft und Verpflegung sind nicht enthalten. Die Zahlung für die Fortbildung hat vor Veranstaltungsbeginn zu erfolgen und ist in der Regel in der Ausschreibung oder Anmeldebestätigung ausdrücklich geregelt. Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen können nicht erfolgen.      

§ 5 Rücktrittsbedingungen

Der Rücktritt von der Anmeldung muss schriftlich, d.h. per Email, Fax oder Brief, erfolgen: Sie können vom Vertrag bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungs-gebühr von 20 € zurücktreten. Wenn der Rücktritt nach dieser Frist eingeht, ist ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen, ab 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 75%, ab 1 Tag vor der Veranstaltung und bei nicht stornierter Buchung das volle Entgelt. Die Stornogebühr entfällt, wenn der Platz in der Fortbildung von EINE WELT DER VIELFALT mit einer_m  anderen Teilnehmenden besetzt werden kann. Eine Abmeldung bei dem_der Trainer_in oder ein Fernbleiben von der Veranstaltung gilt weder als Kündigung noch als Rücktritt. Kursleiter_innen sind nicht zur Entgegennahme von Willenserklärungen betreffend vertragliche Belange befugt.

§ 6 Durchführung

Teilnehmende, die vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen die Veranstaltungsregeln verstoßen oder durch ihr Verhalten den Erfolg der Veranstaltung gefährden, können von der weiteren Teilnahme an der Fortbildung ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Verringerung der Gebühren besteht nicht.

§ 7 Haftung

Die Haftung von EINE WELT DER VIELFALT für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

§ 8 Datenschutz

Persönliche Daten dienen lediglich dem internen Teilnahmemanagement von EINE WELT DER VIELFALT. Wir speichern die Daten unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.